salz.jpg

Bei Salz hieß es bisher: Weniger ist gesünder. Eine Studie zeigt jedoch ein etwas anderes Bild

Möglicherweise ist ein höherer Salzkonsum weniger schädlich als gedacht. Die Analyse der Daten von 96 000 Menschen aus 18 Ländern im Fachblatt Lancet bestätigt, dass zwar der Blutdruck steigt, aber nicht unbedingt das Risiko für Herz-Kreislauf-­Erkrankungen. Also Entwarnung? Nein. Experten meinen, dass dieses Ergebnis durch weitere Studien bestätigt werden muss.

07.12.2018, Bildnachweis: Thinkstock/iStockphoto


Herzkrank.jpg

Wer sich auf dem Weg zum Job bewegt, schützt sein Herz

Wer das Auto stehen lässt und zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit kommt, stärkt sein Herz. Laut einer Analyse mit rund 360 000 Menschen im Fachblatt Heart war das Risiko für Schlaganfälle und Herzkrankheiten so um elf Prozent verringert. Noch besser: Auch bei anderen ­Wegen aufs Auto verzichten, so die Forscher.


14801264012440187445528593-320x256.jpg

Die japanische Küche scheint sich gesundheitlich auszuzahlen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie

Fisch, Seegras, grüner Tee: Menschen, die sich an die offiziellen japanischen Ernährungsrichtlinien halten, leben länger und haben ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das ergab eine im British Medical Journal veröffentlichte Langzeitstudie mit rund 80.000 Probanden.

18.03.2017, Bildnachweis: PhotoDisc/RYF


apotheke am pferdemarkt

Willkommen bei der apotheke am pferdemarkt!

[weiterlesen…]

Unser Serviceangebot

© 2018 apotheke am pferdemarkt