Infektionen – Wann es Männer heftiger trifft

300011120121601120053001008433-320x172.jpg

Frauen lächeln oft, wenn Männer angeblich “ganz schlimm” erkältet sind. Doch manche Krankheitserreger setzen ihnen wirklich stärker zu, zeigt eine Studie

Beim Thema “Männerschnupfen” verdrehen Frauen spontan die Augen. Doch es gibt Infekte, die Männer tatsächlich schwe­rer treffen als Frauen. Beispielsweise führt das humane ­Papillomavirus (HPV) bei ihnen häufiger zu Krebs. Das Epstein-Barr-Virus lässt sie häufiger an Tumoren im Hals-Rachen-Bereich erkranken. Und es sterben mehr männliche Tuberkulose-Infizierte an der Krankheit.
Im Fachblatt Nature Communications beschreiben britische Forscher nun ein neues Erklärungsmodell. Für die Erreger sei es vorteilhafter, Frauen länger am Leben zu lassen, weil sie das Virus auch bei der Geburt oder beim Stillen übertragen können.

20.03.2017, Bildnachweis: Image Source/RYF

apotheke am pferdemarkt

Willkommen bei der apotheke am pferdemarkt!

[weiterlesen…]

Unser Serviceangebot

© 2018 apotheke am pferdemarkt